Unsortierte Fragen - Teil 22

Fragen aus der Sendung, denen ich leider keinen Sendetermin Zuordnen konnte.
Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1036
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Unsortierte Fragen - Teil 22

Beitrag von DK3 »

Fragen aus der Sendung, denen ich leider keinen Sendetermin Zuordnen konnte:

Teil 22:

Frage:
Wem - außer Frauen - ist der Zugang zum Kloster Athos noch verwehrt?
Antwort:
Allen weiblichen Tieren.

Frage:
Woher stammt die Redensart: "Jemanden zur Minna machen"?
Antwort:
Minna ist die Kurzform des Namens „Wilhelmine", der es im 19 Jh. wegen seiner Beliebtheit zur Gattungsbezeichnung für „Dienstmädchen" brachte. Die Dienstmädchen wurden damals sehr oft zurechtgewiesen, schlecht behandelt, daher: „Jemanden zur Minna machen".

Frage:
Woher stammt die Redewendung: "Ins Fettnäpfchen treten"?
Antwort:
In erzgebirgischen Bauernhäusern stand früher zwischen Tür und Ofen ein Napf mit Fett. Mit diesem Fett wurden die nassen Stiefel der Heimkehrenden eingeschmiert. Wer aus Versehen das Fettnäpfchen umkippte und so Fettflecken auf der Diele verursachte setzte sich dem Gezeter der Hausfrau aus.

Frage:
Was ist eine Agraffe?
Antwort:
So nennt man das Drahtgeflecht über dem Korken einer Sekt- oder Champagnerflasche.

Frage:
Was verdanken die Autofahrer dieser Welt dem Bulgarischen König Ferdinand dem Ersten?
Antwort:
Auf seinen Wunsch baute Daimler in eine Limousine im Jahre 1914 zum ersten Mal einen Aschenbecher ein.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.