Samstag, 13.Oktober 2007

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1036
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Samstag, 13.Oktober 2007

Beitrag von DK3 »

Samstag, 13.Oktober 2007:

Frage:
Warum versprühen viele Schweinezüchter absichtlich extrem übel riechende Luft in ihren Ställen?
Antwort:
Wenn Schweine in engen Ställen sind bekommen sie Stress und neigen dazu sich gegenseitig die Schwänzchen anzuknabbern. Um das zu verhindern, versprühen viele Schweinezüchter das so genannte „Kannibal-Spray“ auf die Schweineschwänzchen.

Frage:
Was ist ein „Rote-Hand-Brief“?
Antwort:
Die ****** verschickt diese Briefe an Ärzte. Sie haben eine rote Hand auf dem Umschlag, damit Ärzte beim Durchsehen ihrer Post diese Briefe nicht übersehen können. In diesen Briefen sind nämlich besonders wichtige Informationen, zum Beispiel über Nebenwirkungen, die nicht auf dem Beipackzettel der neuen Medikamente stehen.

Frage:
Was ist ein Elternknoten?
Antwort:
Bei einem Graphen (der aus Knoten und Verbindungen besteht) einer Baumstruktur sind die Elternknoten die übergeordneten Knoten eines Knotens (dem so genannte Kindknoten).

Frage:
Warum kriegen rund 500 finnische Kühe von ihren Bauern absichtlich eine längere Nachtruhe verordnet?
Antwort:
Melatonin ist ein Schlafhormon, das in Säugetieren produziert wird. Bei Kühen bleibt dieser hohe Melatoningehalt nur dann erhalten, wenn sie auch bei Dunkelheit gemolken werden. Milch mit hohem Melatoningehalt hilft gegen Schlafstörungen und ist in Finnland sehr beliebt, so dass es einige Bauern gibt, die ihren Kühen eine längere Dunkelheit vortäuschen.

Frage:
Warum hantieren Mitarbeiter des Autoherstellers Opel in Rüsselsheim regelmäßig mit Bauklötzen aus Holz?
Antwort:
Wenn der Prototyp eines Autos fertig ist, wird mit diesen Holzklötzen der Kofferraum gefüllt um herauszufinden wie viel Liter in den Kofferraum reinpassen.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.