Samstag, 02.Dezember 2006

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1038
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Samstag, 02.Dezember 2006

Beitrag von DK3 »

Samstag, 02.Dezember 2006:

Frage:
Warum kackt sich der Weißrückengeier regelmäßig auf seine Beine?
Antwort:
Dieser Geier lebt in Afrika südlich der Sahara. Um seine Körpertemperatur runterzukühlen kackt er eine Mischung aus Urin und Kot auf seine Beine, dadurch wird das Blut heruntergekühlt.

Frage:
Was ist eine Polternummer?
Antwort:
Baumstämme die am Wegesrand liegen heißen Polter, weil sie dem Abhang heruntergerollt werden. Auf jedem der Holzstapel steht eine Nummer (die Polternummer) die dem Abfuhrunternehmen anzeigt welcher Holzstapel wann abgeholt werden muss.

Frage:
Was ist ein „Schwertschlepper“?
Antwort:
Ein Pinsel mit dem man besonders dünn und genau malen kann.

Frage:
Warum steht in einer österreichischen Kirche seit Juni 2002 ein rotes Auto?
Antwort:
Die Kirche ist nach dem Heiligen Christopherus benannt. Autofahrer können dort das halbe Auto als Betstuhl verwenden und sich Hilfe erbitten.

Frage:
Was ist ein Windspringer?
Antwort:
Beim Zielspringen, wo die Fallschirmspringer auf einen vorher genau bestimmten Punkt landen müssen, springen vor dem Wettbewerb ein paar Fallschirmspringer ab, die Daten über die herrschenden Windverhältnissen sammeln. Diese Vorspringer heißen deshalb Windspringer.

Frage:
Woher kommt die Redensart: „Nach Strich und Faden“?
Antwort:
Mit „Strich“ wurde früher eine bestimmte Webart bezeichnet. Nach der Fertigstellung wurde gründlich kontrolliert ob der Strich in Ordnung war und ob der Faden an keiner Stelle gerissen war. “Nach Strich und Faden“ bedeutet seit dem gründlich.

Frage:
Was ist ein „1000-Stunden-Glas“?
Antwort:
Das Sichtfenster von Schutzschildern wie sie zum Beispiel von Schweißern benutzt werden. Diese Schutzfenster sind aus Glas und halten ca. 1000 Schweißstunden lang.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.