Samstag, 15.Oktober 2005

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Samstag, 15.Oktober 2005

Beitrag von DK3 »

Samstag, 15.Oktober 2005:

Frage:
Warum hängen im Mitarbeiterbereich von IKEA-Filialen Verkehrsampeln?
Antwort:
Diese Ampel zeigt die Besucherprognose für den Tag an: grün = normal; gelb = voll; rot = sehr voll.

Frage:
Was ist die „Narrenkrankheit“?
Antwort:
Eine Pilzkrankheit von Zwetschken und Pflaumen, die dann aussehen wie eine Narrenkappe.

Frage:
Was ist ein Pullertransport?
Antwort:
Ein Nähmaschinenzusatz um z.B. ein Bleiband in eine Gardine einzunähen.

Frage:
Warum begeht der Papierboot-Krake kurz nach seinem ersten Sichtkontakt mit einem Weibchen Selbstmord?
Antwort:
Nachdem er ein Weibchen entdeckt hat pumpt er Sperma in einen seiner Arme. Bricht diesen ab und stirbt dadurch. Das Sperma im Arm befruchtet dann die Eier im Körper des Weibchens.

Frage:
Warum stößt der Kutscher vom Europa-Park Rust zwei Mal am Tag einen gellenden Pfiff aus?
Antwort:
Die Pferde sind so dressiert, dass sie erst dann pinkeln, wenn der Kutscher pfeift.

Frage:
Was ist ein so genanntes „Adressrisiko“?
Antwort:
Wenn Banken Kredite an Kunden vergeben machen sie sich vorher ein Bild über dessen finanzielle Verhältnisse. Entweder sind sie dann bei dem Kunden an einer guten oder an einer schlechten Adresse.

Frage:
Was ist eine Kettenpeitsche?
Antwort:
Werkzeug für z.B. Fahrräder.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.