Samstag, 18.August 2007

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1035
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Samstag, 18.August 2007

Beitrag von DK3 »

Samstag, 18.August 2007:

Frage:
Was ist ein Revolutionsknopf?
Antwort:
Seit 1950 befindet sich dieser Knopf am Platz des bayrischen Landtagspräsidenten. Damals kam es nämlich zu so einer lautstarken Debatte, dass der Landtagspräsident selbst nicht mehr zu Wort kam. Daraufhin wurde dieser Knopf eingeführt, mit dem der Landtagspräsident alle Mikrophone im Saal außer seinem stumm schalten kann, wenn es zu einem Tumult kommt. Diesen Revolutionsknopf gibt es bis heute. Das letzte Mal wurde er Ende der 60er verwendet, als die NPD im bayrischen Landtag vertreten war.

Frage:
Warum spielt ein Werfer der amerikanischen Baseball-Liga mit einem Handschuh, der sechs Finger hat?
Antwort:
Dieser Werfer ist beidhändig, kann also sowohl mit links als auch mit rechts werfen. Damit er den Handschuh an der jeweils anderen Hand haben kann, hat dieser Handschuh zwei Daumen, also insgesamt sechs Finger.

Frage:
Was ist der so genannte „Stromstrich“?
Antwort:
Wo die Strömungsgeschwindigkeit eines Flusses (Stromes) am höchsten ist verläuft diese gedachte Linie, der so genannte „Stromstrich“.

Frage:
Was ist ein Bodenkönig?
Antwort:
In Born, einer Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, wird seit dem Mittelalter das „Tonnenfest“ gefeiert. Damals haben Bauern Ritterspiele nachgestellt und dazu eine Holztonne aufgehängt, die mit Holzknüppeln attackiert wurde. Wer es schaffte den Boden der Tonne rauszuhauen, wurde der „Bodenkönig“.

Frage:
Was ist eine Prüfungskoje?
Antwort:
Bei der praktischen Gesellenprüfung für Raumausstatter, müssen die „Prüflinge“ ihre Fähigkeiten im Bodenverlegen, Tapezieren, Fenster dekorieren und Polstermöbel aufstellen in einer 3mal3 Meter großen Raumzelle (Koje) zeigen. Diese Raumzelle, in der die Prüfung stattfindet heißt deshalb „Prüfungskoje“.

Frage:
Zopfware. Was ist das?
Antwort:
Das Astwerk, das im oberen Bereich eines Baumes wächst und so dünn ist, dass es für die industrielle Verarbeitung nicht geeignet ist. Diese Äste bilden gewissermaßen den „Zopf“ des Baumes.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.