Unsortierte Fragen - Teil 19

Fragen aus der Sendung, denen ich leider keinen Sendetermin Zuordnen konnte.
Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1032
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Unsortierte Fragen - Teil 19

Beitrag von DK3 »

Fragen aus der Sendung, denen ich leider keinen Sendetermin Zuordnen konnte:

Teil 19:

Frage:
Warum haben Bußgeldbescheide in Italien immer krumme Summen?
Antwort:
68,25€ für das Überfahren einer roten Ampel, 134.55€ bei Geschwindigkeitsüberschreitung um bis zu 40 km/h. Nie sind es glatte Beträge, die Verkehrssündern in Rechnung gestellt werden. Grund: Die Bußgelder werden alle zwei Jahre dem allgemeinen Lebenshaltungsindex angepasst. Ist der z. B. um 2.3% gestiegen, so steigen auch die Knöllchen um 2,3%, daher die krummen Beträge.

Frage:
Warum entnimmt der Elefantenbulle mit seinem Rüssel erst mal eine Urinprobe von der Elefantenkuh, bevor er mit ihr Sex hat?
Antwort:
Weil er sich nicht unnötig anstrengen will! Sex ist für einen Elefantenbullen bei einem Eigengewicht von bis zu 6 Tonnen nicht gerade der reine Spaß, um sich nicht unnötig zu verausgaben, kostet der Bulle den Urin der Kuh. Am Gaumen des Bullen befindet sich ein Urgan, mit dem er feststellen kann, ob sich im Urin der Kuh genügend Sexuallockstoffe befinden. Diese zeigen an, ob das Weibchen empfängnisbereit ist - denn nur dann besteigt der Bulle die Kuh.

Frage:
Warum wurde der in London geborene Peter Ustinov mit schwäbischem Weihwasser getauft, obwohl dafür extra heiliges Jordan-Wasser eingeflogen wurde?
Antwort:
Das kam so: Ustinov, 1921 in London geboren, wurde in Schwäbisch Gmünd getauft, weil dieser Ort auf halbem Weg zwischen London und Kairo lag, wo seine Großmutter lebte. Die reiste zur Taufe mit einer Flasche Jordan-Wasser an. Der Priester war allerdings so tatterig, dass er die Pulle vor dem entscheidenen Augenblick fallen ließ, also blieb ihm nichts anderes übrig, als schwäbisches Weihwasser zu nehmen.

Frage:
Was ist eine "stumme Schwester"?
Antwort:
Ein Instrumententisch in einem ärztlichen Untersuchungsraum oder Operationssaal. Für verschiedene Specula, Lösungsmittel, Abstrichbesteck, Tupfer und Tamponaden.

Frage:
Warum frieren Pinguine nicht auf dem Eis fest?
Antwort:
Pinguine besitzen die Fähigkeit, die Temperatur ihrer Füße zu regulieren. Mit Hilfe eines komplizierten Gefäßsystems halten sie die Temperatur ihrer Füße permanent 1 bis 2 Grad über dem Gefrierpunkt.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.