Samstag, 13.Dezember 2003

Benutzeravatar
DK3
Administrator
Administrator
Beiträge: 1032
Registriert: 25. Oktober 2008, 14:55
Wohnort: Senden

Samstag, 13.Dezember 2003

Beitrag von DK3 »

Samstag, 13.Dezember 2003:

Frage:
Was ist die Viertel-vor-drei Stellung?
Antwort:
Kriegt man als Fahrschüler vom Fahrlehrer beigebracht. Sie beschreibt die korrekte Position der Hände am Lenkrad.

Frage:
Warum heißt die Jesus-Echse Jesus-Echse?
Antwort:
Sie kann über Wasser laufen.

Frage:
Was ist ein Passivhund?
Antwort:
Diese Sorte Hund treibt sich bevorzugt auf Flughäfen herum! Passivhunde können ein ganz besonderes Kunststück: Schnüffeln sie Sprengstoff oder Drogen, dann fangen sie nicht an zu bellen, sondern machen - PLATZ! Sie setzen sich einfach brav hin und geben keinen Mucks von sich! Die Verdächtigen bleiben so im Glauben, dass sie nicht erwischt worden sind und können dann gezielt observiert werden.

Frage:
Warum gab es im Oktober 1939 eine Run amerikanischer Frauen auf die Hotelzimmer von Wilmington?
Antwort:
Wilmington, US-Bundestaat Belaware, ist der Hauptsitz des amerikanischen Chemiegiganten Dupont. Die Firma hatte damals in großen Anzeigen landesweit mitgeteilt, dass jede Frau, die im Oktober 1939 eine örtliche Adresse in Wilmington nachweisen könne, berechtigt sei, etwas kaufen zu dürfen, was es bis dahin auf der ganzen Welt nicht zu kaufen gab: Nämlich die ersten Nylonstrümpfe. Jede Frau, die eine örtliche Adresse nachweisen konnte, durfte drei Paar Nylonstrümpfe erwerben. Deshalb waren sämtliche Hotelzimmer in Wilmington restlos ausgebucht.

Frage:
Warum ließ Charlie Chaplins Witwe den Sarg mit der Leiche ihres Mannes im Grab einbetonieren?
Antwort:
Nachdem Charlie Chaplin 1977 verstarb, wurde die Leiche vom Friedhof gestohlen und die Familie wurde erpresst und zahlte 400.000 Dollar, damit sie die Leiche zurückbekamen. Danach ließen sie die Leiche einbetonieren.

Frage:
Warum brach 1987 unter den Zuschauern des Länderspiels Brasilien-Deutschland plötzlich ein Riesengelächter aus?
Antwort:
Es passierte, als der brasilianische Stadionsprecher den Namen eines eingewechselten deutschen Spielers bekannt gab. Es handelte sich um Franko Foda. Franko Foda ist portugiesisch und heißt übersetzt: „Umsonst Fi**en" !

Frage:
Warum hat das Tiefbauamt Nürnberg an verschiedenen Stellen der Stadt 50 Steinplatten mit der Aufschrift „Hier“ verlegt?
Antwort:
An diesen Stellen standen früher die ersten Straßenbeleuchtungen in Deutschland.


DK3
- Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

- Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

- Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

- Keine Antwort ist die eindeutigste Antwort, die man kriegen kann.